Die nächste Generation – die Windenergie-Anlage FWT 3000.

Die FWT 3000 ist die neue Generation ertragsstarker Windenergie-Anlagen in der 3,0-MW-Klasse. Die Anlage wurde speziell für den Wachstumsmarkt der Mittel- bis Schwachwindstandorte konzipiert und überzeugt durch ein geringes Gewicht, eine besonders wartungsarme Konstruktion und deutlich verringerte Betriebskosten.

Vorteile der FWT 3000 auf einen Blick:

• Triebstrang-Prinzip LARUS Compact®: Hybrid-Drive, kompakte Bauweise, Lastreduzierung und definierte Lasten für das Getriebe durch mit Maschinenträger verbundenes Halt- und Momentlager
• Pitch-System LARUS Smart®: robuste und wartungsarme Konstruktion, Lastreduzierung durch Einzelblatt-Pitch
• Sicherheitskonzept LARUS Safe®: Verringerung von Verschleißerscheinungen und Verlängerung der Lebensdauer durch ereignisorientierte, differenzierte Auslösung

Das markante Design mit den seitlichen Hutzen und Kühlern macht die FWT 3000 nicht nur optisch unverwechselbar, sondern ist ebenso funktional. Denn dabei wird die natürliche Umströmung des Gehäuses für eine optimale Kühlung genutzt.

Der Hybrid-Drive, die Kombination aus einem zweistufigen Getriebe und einem mittelschnellen Synchrongenerator, ermöglicht eine kompakte Bauweise des Maschinenhauses der FWT 3000, das mit knapp 105 Tonnen deutlich leichter ist als andere 3,0-MW-Typen.

Der 120 Meter große Rotor und Nabenhöhen bis 140 m bringen auch bei wenig Wind und an Standorten mit komplexer Topographie gute Erträge. Für noch mehr Wirtschaftlichkeit und Sicherheit sorgt die neue Technik: Gleich drei Patente stehen für Innovation.

Die FWT 3000 ermöglicht dank Vollumrichter eine leichte Netzintegration mit verschiedensten Gridcodes und ist auch auf künftige Netzschutzrichtlinien vorbereitet.

Zum Download-Bereich: FWT Production Broschüre / Datenblatt FWT3000